Anfragen +39 348 70 64 156

Hochgall

Ein Schmuckstück

Was macht einen Berg besonders anziehend? Die Höhe vielleicht, aber auch seine Formschönheit und Gestalt.  Der Hochgall begeistert formvollendet und ausgewogen in Fels und Eis die Sinne.

Scharfe Grate ziehen trapezförmig in den Himmel und vereinen sich im Kulminationspunkt. Der Weg führt von der Kasselerhütte über das vorgelagerte Graue Nöckl und den Nordwestgrat auf den Gipfel. Am Grat dominiert Blockkletterei, die nie besonders schwierig oder ausgesetzt ist, aber eine gute Kondition fordert. Der Hochgall - ein wahres Schmuckstück der Ostalpen.

Termine
Individuell – von Juli bis Oktober
Teilnehmerzahl
1-2 Personen
Preis
1 Person 510,00 € | 2 Personen 300,00 €
Anforderungen
Kletterstellen im Schwierigkeitsgrad II - III. Trittsicherheit und eine gute Grundkondition
Auf – und Abstieg
8-10 Stunden von der Kasselerhütte
Unvergessliche
Momente
schenken?
Gutschein schenken