Anfragen +39 348 70 64 156

Piz Bernina über den Biancograt

Der Weg über die Himmelsleiter

Sieht man den Biancograt zum ersten Mal ist man sofort fasziniert. Ein Grat wie im Bilderbuch. In eleganten Linien zieht sich der Firngrat von der Fuorcla Prievlusa hinauf auf den Piz Bianco. Der anschließende Felsgrat verspricht dann nochmals angeregtes Klettervergnügen im besten Granit.

Wir überklettern mehrere Gendarmen bis zum Hauptgipfel des Piz Bernina. Im Abstieg erreichen wir unser Tagesziel, die Marco e Rosa Hütte.  Am darauf folgenden Tag runden wir mit der Überschreitung des Piz Palü dieses Bergerlebnis genussvoll ab. Und vielleicht ist dabei auch ein Bergsteigertraum in Erfüllung gegangen...

Tourenbeschreibung
  • 1. Tag: Treffpunkt am Bahnhof in Pontresina - gemeinsame Fahrt mit der Pferdekutsche ins Rosegtal - Aufstieg zur Tschierva Hütte. 1,5 Stunden.
  • 2. Tag: Zeitig in der Früh geht es los zum Biancograt. Aufstieg in ca. 6 - 7 Stunden auf den höchsten Punkt Engadins, dem Piz Bernina 4049m. Abstieg über den Spallagrat zur Marco e Rosa Hütte - Übernachtung.
  • 3. Tag: Nach der Anstrengung folgt ein Genusstag, Piz Palü 3905m West - Ost Überschreitung, Abstieg zur Diavolezza Seilbahn - Heimreise.
Termine
Juli – September (auf Anfrage)
Anforderungen
Gehzeiten von 10 -12 Stunden, ausgereifte Steigeisentechnik, Kletterstellen bis zum Schwierigkeitsgrad III
Teilnehmerzahl
1 Person
Preis
1.650,00 €
Zusatzkosten
Persönliche Halbpension auf den Schutzhütten & die Übernachtungsspesen des Bergführer
Unvergessliche
Momente
schenken?
Gutschein schenken